WEBER.Thermografie:

Anwendungen mit Infrarot Wärmebildkameras

Anmerkung in eigener Sache:
Auch in der Thermografie haben wir uns zur Aufgabe gemacht, den Kundennutzung im Focus zu haben, genauso wie wir dies bei unseren anderen Produktbereichen seit über 60 Jahren tun. Für uns bedeutet dies ein praxisorientierter und richtiger Umgang mit dieser wunderbaren Technik zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP). Egal ob Sie selbst ein Gerät kaufen, mieten oder unsere Thermografie-Dienstleistungen nutzen wollen: Wir beraten Sie fair und nach besten Wissen und Gewissen.
 
Und deshalb, sind wir auch Mitglied im Bundesverband für Angewandte Thermografie e.V. (www.vath.de).
 
Wir haben kräftig in die Ausbildung unserer Spezialisten investiert und verstehen das auch als einen weiteren wichtigen Beitrag zum Thema WEBER.Energie.Effizienz.Plus.
 
Die Wärmebildtechnik
hat sich zu einem der wertvollsten zerstörungs- und berührungslosen Diagnoseverfahren entwickelt. Durch die Entdeckung von Anomalien, die für das bloße Auge meist unsichtbar sind, ermöglicht die Thermografie die Durchführung von Korrekturmaßnahmen, bevor es zu teuren Ausfällen/Schäden kommt.

Infrarotkameras sind heute kompakte Systeme, die genau wie eine normale Video-/Digitalkamera aussehen, einfach zu bedienen sind und Echtzeitbilder in hoher Auflösung erzeugen. Zahlreiche Anwender in der ganzen Welt haben die Vorteile des Einsatzes von Infrarotkameras erkannt.

Wir arbeiten - im Schwerpunkt - mit der Infrarottechnik von FLIR. Eine Übersicht der IR-Technik dieses Herstellers, finden Sie hier.

Anwendungsgebiete Thermografie:

Thermografie für die vorbeugende Instandhaltung

Thermografie für die Gebäudeinspektionen / Bau-Anwendungen
  • Erkennung von unzureichender Dämmung
  • Luftundichtigkeiten und Energieverlusten
  • Überprüfung von Reparaturen und Installationen
  • Auffinden von Leckagen/Feuchtigkeit an Heizleitungen Fußbodenheizung, Flachdächern
  • Detektion von Baumängeln
  • ...
weitere Anwendungsgebiete und Dienstleistungen mit IR-Thermografie: