Nadelkränze

Auswahl an Nadelkränzen von INA

Nadelkränze sind ein- oder zweireihige Baueinheiten, bestehend aus Käfigen und Nadelrollen. Die einreihige Ausführung basiert auf DIN 5 405-1.

Besonders niedrige Querschnitthöhe
Da ihre radiale Bauhöhe nur dem Durchmesser der Nadelrollen entspricht, ermöglichen Nadelkränze Lagerungen mit geringstem radialen Bauraum. Sie sind sehr tragfähig, für hohe Drehzahlen geeignet und besonders montagefreundlich. Bei formgenauer Ausführung der Laufbahnen werden Lagerungen mit hoher Rundlaufgenauigkeit erreicht. Die radiale Lagerluft ist durch die Nadelrollensorte sowie die Wellen- und Gehäusetoleranz beeinflussbar. Nadelkränze setzen voraus, dass die Laufbahn auf der Welle und im Gehäuse gehärtet und geschliffen ist.

Zweireihig
Zweireihige Nadelkränze gibt es nur in bestimmten Hüllkreisdurchmessern FW. Sie sind mit dem Nachsetzzeichen ZW gekennzeichnet.

Technische Produktdaten unserer Nadelkränze

Weiterführende technische Daten der einzelnen INA Nadelkränze (Baureihen, Produktdatenblätter als pdf, CAD-Konstruktionszeichnungen,...) erhalten Sie direkt hier: INA Nadelkränze

Für Produktinformationen anderer Hersteller sprechen Sie uns bitte an!

Nachsetzzeichen der lieferbaren INA Nadelkränze Ausführungen:

TV = Käfig aus glasfaserverstärktem Polyamid 661)
ZW = zweireihige Ausführung2)
1) Lager mit Kunststoffkäfig
2) Nur bestimmte Baugrößen