O-Ringe

Mit dem O-Ring steht dem Konstrukteur ein leistungsfähiges und wirtschaftliches Dichtelement für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle für den statischen oder dynamischen Einsatz zur Verfügung. Kostengünstige Herstellverfahren und einfache Handhabung machten den O-Ring zu der meistverwendeten Dichtung.

Verschiedene O-Ringe finden Sie per diesem Link!

Neu und optimiert:

Trelleborg Sealing Solutions O-Ring Berechnungsprogramm 

Kleine WEBER.Werkstoffkunde:

Der Unterschied zwischen FPM, FKM und Viton®

 

Sehr oft führen die Begriffe FPM, FKM und Viton® zu Verwirrung, aber alle diese Bezeichnungen stehen für einen einzigen Grundstoff - Fluorkautschuk.

  • FPM ist die internationale Abkürzung nach der DIN-ISO Norm.
  • FKM ist nach der amerikanischen Norm ASTM die Kurzform für Fluorelastomere.
  • Viton® ist das Warenzeichen der Firma DuPont Performance Elastomers.

Fragen zu O-Ringen (autom. E-Mail Link)?

Einfach eine E-Mail senden, wir melden uns so rasch wie möglich!