Vierpunktlager

Auswahl an Vierpunktlager von FAG

Vierpunktlager gehören zu den einreihigen Schrägkugellagern und benötigen dadurch in axialer Richtung deutlich weniger Bauraum als zweireihige Ausführungen. Die Lager bestehen aus massiven Außenringen, geteilten Innenringen und Kugelkränzen mit Messing- oder Polyamidkäfigen. Durch die zweiteiligen Innenringe kann eine große Anzahl von Kugeln untergebracht werden. Die Innenringhälften sind auf das jeweilige Lager abgestimmt und dürfen nicht mit denen gleich großer Lager vertauscht werden. Der Außenring mit dem Kugelkranz und die beiden Innenringhälften lassen sich getrennt voneinander einbauen.

Technische Produktdaten unserer Vierpunktlager

Weiterführende technische Daten der einzelnen FAG Vierpunktlager (Baureihen, Produktdatenblätter als pdf, CAD-Konstruktionszeichnungen,...) erhalten Sie direkt hier: FAG Vierpunktlager 

Für Produktinformationen anderer Hersteller sprechen Sie uns bitte an!

 

Nachsetzzeichen der lieferbaren FAG Vierpunktlager Ausführungen:

C3 = Axialluft größer als normal, Sonderausführung1)
MPA = Massivkäfig aus Messing, Standard
TVP = Fensterkäfig aus glasfaserverstärktem Polyamid 66, Standard
N2 = zwei Haltenuten im Außenring, Standard bei größeren Lagern

1) Auf Anfrage