Axial-Schrägkugellager

Auswahl an Axial-Schrägkugellager von FAG

Zweiseitig wirkende Axial-Schrägkugellager sind nicht selbsthaltende Genauigkeitslager mit eingeengten Toleranzen der Klasse SP. Sie bestehen aus massiven Wellenscheiben, Abstandsring, Gehäusescheibe sowie Kugelkränzen mit Massivkäfigen aus Messing. Die Lagerteile sind aufeinander abgestimmt und lassen sich getrennt voneinander einbauen, sie dürfen jedoch nicht mit denen gleich großer Lager vertauscht werden.

Axial hoch belastbar

Der Druckwinkel beträgt 60°. Dadurch nehmen die sehr steifen Axial-Schrägkugellager hohe axiale Kräfte in beiden Richtungen auf. Die zweiseitig wirkenden Genauigkeitslager eignen sich damit besonders zur Lagerung der Präzisionsspindeln in Werkzeugmaschinen. Dabei wird das Axial-Schrägkugellager neben einem zweireihigen Zylinderrollenlager mit kegeliger Bohrung angeordnet, das die Radialkräfte aufnimmt. 

Technische Produktdaten unserer Axial-Schrägkugellager

Weiterführende technische Daten der einzelnen FAG Axial-Schrägkugellager (Baureihen, Produktdatenblätter als pdf, CAD-Konstruktionszeichnungen,...) erhalten Sie direkt hier: FAG Axial-Schrägkugellager

Für Produktinformationen anderer Hersteller sprechen Sie uns bitte an! 

 

Nachsetzzeichen der lieferbaren FAG Axial-Schrägkugellager Ausführungen:

M = Massivkäfig aus Messing, kugelgeführt, Standard
SP = eingeengte Toleranzklasse SP, Standard
UP = eingeengte Toleranzklasse UP, Sonderausführung1)

1) Auf Anfrage