Thermografie in der Photovoltaik (PV)

Kursbeschreibung:
Die Infrarot-Thermografie hat sich bei der Wartung und Qualitätssicherung von Photovoltaik- Anlagen zu einem äußerst effizienten Werkzeug entwickelt. Im Gegensatz zu den zeitaufwändigen herkömmlichen Methoden lassen sich selbst große PV-Anlagen mit einer geeigneten IR-Kamera „aus der Ferne" sehr schnell untersuchen. Fehlerhafte oder gebrochene Zellen, bzw. Module oder Anschlussprobleme sowohl in und am PV-Modul selbst oder in den nachfolgenden elektrischen Installationen zeigen sich meist als „Hot-Spots" in den Wärmebildern. Doch nicht jeder „Hot-Spot" ist ein Fehler. Dieser Kurs vermittelt das notwendige Hintergrund- und auch praktische Wissen, wie und unter welchen Bedingungen solche Untersuchungen durchgeführt werden sollten und wie die Befunde zu interpretieren sind.

Kursdauer: 1 oder 2 Tage

Kursvoraussetzungen:

  • IR-Kamera
  • Für die Teilnahme nur am 2. Kurstag wird eine Level / Stufe 1 oder vergleichbare Ausbildung (ggf. mit entsprechendem Nachweis) vorausgesetzt.

Kursinhalte (Auszug):
1. Tag

  • Infrarot-Thermografie: Grundlagen Wärmestrahlung, Spektralbereiche, Atmosphärische Einflüsse
  • IR-Kamera: Aufbau und Grundbedienung FPA, Messbereiche, Temperatur-skalierung:Level & Span, Farbpaletten
  • IR-Messtechnik: Messparameter Emissionsgrad, Strahlungsumgebung, Abstand, rel. Feuchte, Lufttemperatur
  • Kameraeigenschaften: Auflösungsgrenzen Thermisch, Geometrisch, Zeitlich,
  • Praktische Übungen

2. Tag

  • PV-Anlagen: Grundlagen Bezeichnungen, Aufbau, Wirkungsweise, Modularten
  • PV-Anlagen: Verschaltungsvarianten Strings, Bypass-Dioden, Verschattung
  • IR-messtechnische Besonderheiten Spektralbereiche, geeignete Untersuchungsbedingungen, geom. Auflösung, Aufnahmerichtung und -winkel,
  • Typische thermische Anzeigen
  • Beispiele mit typischen thermischen Anzeigen, Ursachen,
  • Interpret.: Fehler / kein Fehler,

Termine:

Wir haben jeden Monat an unseren Standorten wechselnd PV-Seminare. Aktuelle Termine bitte direkt anfragen

Dauer: s. o. / 9.00 bis ca. 18 Uhr

Seminarort: s.o. (Auch gerne individuell direkt bei Ihnen!!!)

Zielgruppe: Instandhalter, Elektrotechniker, technische Betriebsleiter

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Kosten: auf Anfrage

Gerne bieten wir die Seminare zum Thema Thermografie persönlich auf Ihre Bedürfnisse auch bei Ihnen vor Ort an. Inhalte und Preise auf Anfrage.

Übrigens:

Wir veranstalten Praxis-Seminare zu den verschiedenen Themen unseres Lieferprogrammes. In erster Linie richtet sich unsere Seminarreihe an das technische Instandhaltungspersonal. Aber auch technisch Interessierte aus dem kaufmännischen Bereich sind oft bei uns zu Gast. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Termine und Themen wissen wollen, oder wir ein Seminar direkt bei Ihnen organisieren sollen.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Blug (0 92 52 / 99 33 - 77).

Wir freuen uns auch auf Ihre Anfrage.!

Anmeldung und Informationen

Die Preise für die Seminare verstehen sich netto zzgl. MwSt. (Preis i.d.R. inklusive Schulungsunterlagen, Getränke und Verpflegung während der Seminare, exklusive Hotel).

Bei Seminaren mit begrenzter Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Ein Anspruch auf einen Seminarplatz besteht nicht.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Seminaren oder Übernachtungsmöglichkeiten haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Rolf Weber KG
Rolf-Weber-Platz 1-2
95197 Schauenstein
seminare@rolf-weber-gruppe.de

Tel. + 49 (0) 92 52 / 99 33-28

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und die Seminar-Rechnung, welche vor Seminarbeginn beglichen sein muss. Bei Storno nach Bestätigung der Seminaranmeldung werden 50% des Seminarpreises zurückerstattet. Keine Rückerstattung erfolgt bei Nichterscheinen. Kosten, die infolge einer Stornierung für eine Hotelreservierung entstehen, werden von der ROLF WERBER GRUPPE nicht übernommen.