Elektrohubzylinder

HIWIN-Elektrohubzylinder gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Der Antrieb erfolgt über einen Elektromoter mit 12V bzw. 24V. Die Kolbenstange wird entweder mit einer Trapezspindel oder mit einer Kugelspindel angetrieben. Es stehen Hubzylinder mit verschiedenen Geschwindigkeiten, Hüben, Bauformen, Befestigungen und Elektroanschlüssen zur Verfügung. Es gibt die Serien LAM, LAS und LAN. Über Achs-Controller lassen sich bis zu sechs Hubzylinder zusammenschalten und u.a. über Handschalter betätigen.

Merkmale der Elektrohubzylinder:

  • Kompakte und leichte Konstruktion
  • Anwendungsfreundlich
  • Montagefreundlich
  • Geräuscharme Motoren
  • Stabiler Aufbau
  • Optimales Preis-Leistungsverhältnis

Für Elektrohubzylinder gibt es die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten:

  • Automationsausrüstung
  • Tür- und Fensterantriebe
  • Bewegliche Möbel
  • Antennen-Nachführungen
  • Rollstühle
  • Krankenbetten
  • Behandlungsbänke
  • Lüftungsklappen
  • Sonnenschutz
  • usw.

Weitere Informationen und technische Daten zu HIWIN Elektrohubzylindern finden Sie direkt hier: HIWIN Elektrohubzylinder

Die SKF-Hubzylinder sind unter den Bezeichnungen CAT, CAP, CAR, CCBR 32, MAGFORCE, ECOMAG, CALA 36, MATRIX, CARE 33, RUNNER, CAFM, CAFS, MAGPUSH, MAGTOP CS, VARIMAG CC und MAGRACK CK zu finden.

Sprechen Sie unsere Lineartechnik Spezialisten (autom. E-Mail Link) einfach direkt an!

Telefon: 0 22 34 / 18 36 - 32   Fax: 0 22 34 / 18 36 - 89