Thermografie extrem

WEBER.Workshop: Lappland infrarot und eiskalt erwischt!

4 Tage arbeiten mit der Wärmebildtechnik unter extrem kalten Bedingungen.

Neben der "üblichen Aus- und Fortbildung" muss es bei uns auch mal extrem zugehen.

Wir starten durch und testen die Wärmebildtechnik unter extremsten Bedingungen. Dabei steht für uns im Focus:

  • Der Austausch mit Fachleuten.
  • Die Technik an den Rand der Belastung zu bringen.
  • Von anderen zu lernen.
  • Und ein Netzwerk "Lebenslanges Lernen" im Bereich der Thermografie auszubauen.

Über vier Tage sind wir nahezu rund um die Uhr unterwegs und haben dabei immer eine Wärmebildkamera dabei. Uns begleiten dabei auch ganz besondere Naturerlebnisse 180 Kilometer hinter dem Polarkreis. Packen Sie sich gut ein, denn bei unter -30°C ist das wirklich "frisch". Aber keine Angst, die Kälte dort unterscheidet sich sehr von der hier bei uns in Deutschland.

Wir bieten in vier Tagen:

  • Ein unvergessliches Erlebnis in der Natur Finnlands.
  • Verbindungen, die lange bestand haben werden.
  • Besondere "technische Erlebnisse".
  • Und so viel "unerwartetes"!

Lassen Sie sich überraschen! Einen kleinen (Video-)Vorgeschmack finden Sie hier

Für 2020 planen wir schon jetzt die Termine!

Ihre Anfragen bitte unter: thermografie@rolf-weber-gruppe.de

 

P.S.  Übrigens arbeiten wir an weiteren "Workshops am Limit". Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass genau dieses Format sich für den professionellen Einsatz der Technik sehr bewährt hat. Also lassen Sie uns wissen, wenn Sie das Außergewöhnliche suchen. 08/15 kann jeder, wir mögen die Herausforderung, solange es der Sache dient!